Was ist so besonders an Möhren?

You are currently viewing Was ist so besonders an Möhren?

Hallo Sprösslinge Fans. Heute starten wir mit einer

Quizfrage:

Wenn die Kuh rosa Milch gibt, hat sie….

A: den Stall zu lange mit Schweinen geteilt?

B: sich gerade schwer verliebt?

C: sehr viele Karotten gegessen?

Das kann wirklich nur die Möhre bzw. Wurzel schaffen, wie wir hier im Norden die Karotte auch nennen. Grund ist der außergewöhnlich hohe Carotin-Gehalt der Möhre, welches tatsächlich auch ins Milchfett gelangt und die Milch dadurch verfärbt.

Ein wahres Supergemüse

Darüber hinaus kann die Möhre aber noch viel mehr und ist eine echte Vitaminbombe: Vitamin A/B/C und E sowie Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Eisen hat die orange Wurzel zu bieten. Sie fördert die Blut- und Zahnbildung bei Kindern, schützt vor Diabetes und Arteriosklerose. Forscher der Universität Newcastle fanden sogar heraus, dass der in Möhren enthaltene Pflanzenschutzstoff Falcarinol das Risiko an Krebs zu erkranken verringern kann.

Möhrenbrei als Beikost

Da Möhren zudem besonders bekömmlich sind, ist die Superwurzel also hervorragend für die Verwendung als Babybrei geeignet und liefert Deinem Baby viele wichtige Vitamine und Nährstoffe. Letztlich überzeugt aber einfach der süße Geschmack, weshalb Möhrenbrei bei Kindern und vor allem zum Beikost-Start sehr beliebt ist.   
Tipp von uns: Die Vitamine A und E sind fettlöslich. Damit Dein Baby diese besser aufnehmen kann, am besten ein Löffelchen Leinöl unterrühren.

Regionale Möhren

Wusstet Ihr im Übrigen, dass die Hälfte aller weltweit produzierten Karotten aus China kommen? In Europa stammen die meisten Möhren aus Polen und haben damit meistens auch schon eine lange Reise hinter sich, bevor sie bei uns in den Läden und Supermärkten angeboten werden.
Bei unserem Babybrei müsst Ihr aber keine Sorge haben, dass die Karotten schon um die halbe Welt gereist sind. Die Möhren, die wir für unseren Sprösslinge Möhrenbrei verwenden sind echte Öko-Nordlichter, die wir von den Bio-Höfen Groth (Dithmarschen) und Christiansen’s (Schleswig) beziehen.

Appetit bekommen?